Digital Signage

Ein standortübergreifendes Tool

für die interne Kommunikation bei der VP Bank

AUSGANGSLAGE

Die VP Bank AG ist eine liechtensteinische Privatbank mit Sitz in Vaduz. Neben dem Hauptsitz im Fürstentum, umfasst die VP Bank Gruppe Gesellschaften in der Schweiz, Luxemburg, British Virgin Islands, Singapur und Hongkong. Ein wichtiger Erfolgstreiber sind die gut qualifizierten und motivierten Mitarbeitenden. Um diese noch besser über die Geschehnisse innerhalb der Bank zu informieren, suchten die Projektverantwortlichen ein Instrument, um die Belegschaft schnell und dezentral zu informieren.

ZIEL

Ein standortübergreifendes Tool für die interne Kommunikation

Anwendungsbereich

Interne Kommunikation

Spezialität

Schnittstelle ins Intranet

Anbindungen

Webnews
Aktienkurs
Stellen
Twitter
Intranetnews

Anzahl Screens

20

Standorte / Länder

6 / 5

Redaktoren

13

Reichweite (Mitarbeitende)

800

LÖSUNG

In einem Workshop zu Beginn des Projektes, wurden die Informationsanforderungen und Bedürfnisse definiert und festgehalten. Ein grosses Augenmerk im gesamten Projekt lag darin, möglichst viele Inhalte automatisiert zu integrieren. Dabei wurden die verschiedensten Schnittstellen und Feeds eingebunden (Webnews, Intranet, Social Media, Finanzdaten etc.). Das Resultat ist ein spannender Mix aus automatisierten und manuellen Inhalten. Die Schnittstellen funktionieren aber nicht nur unidirektional. Einzelne manuelle Inhalte des Digital Signage Systems sind via iFrame-Einbindung im Intranet integriert worden. Zeitgleich mit dem Digital Signage Projekt, überarbeitete die VP Gruppe ihren Markenauftritt. Die hausinterne Grafikabteilung lieferte das Layout und Screenimage kümmerte sich um die technische Umsetzung.

Nachdem das System erfolgreich an den Standorten Vaduz und Triesen eingeführt wurde, folgten die internationalen Niederlassungen wodurch nun auch standortübergreifend kommuniziert wird. Dank der Systemarchitektur konnten die zusätzlichen Screens und Filialen einfach und schnell integriert werden. Die Erweiterung um eine zusätzliche Sprache stellt ebenfalls kein Hindernis dar.

KUNDENMEINUNG
«

« Wir wollten für die interne Kommunikation einen zusätzlichen digitalen Kommunikationskanal, mit dem wir proaktiv Informationen gruppenweit und abseits von den Arbeitsplätzen pushen können. Die nun installierten Bildschirme in den Pausenräumen und Personaleingängen generieren die gewünschte Aufmerksamkeit. In Zusammenarbeit mit Screenimage haben wir eine attraktive Lösung gefunden, die auch noch einfach zu handhaben ist. »

»

NÄCHSTE REFERENZ

Basler Versicherungen AG