Besucherinformationssysteme

Patientenmanagementsystem – Digital Signage im Zuger Kantonsspital

AUSGANGSLAGE

Seit mehr als 160 Jahren steht das Zuger Kantonsspital im Dienst der Gesundheit der Zuger Bevölkerung. Rund 1’000 Mitarbeitende sind in den verschiedensten Bereichen tätig. Jedes Jahr werden mehr als 10’000 stationäre und rund 50’000 ambulante Patientinnen und Patienten behandelt.

Im Zusammenhang mit dem Neubau des Kantonsspitals Zug in Baar, wurde auch nach Wegen gesucht, die Kommunikationsabläufe zu verbessern. Dazu wurden die Informationsbedürfnisse der drei Anspruchsgruppen Patienten, Besucher und Mitarbeitende untersucht. Ziel war es ein System zu erarbeiten, mit dem alle Anspruchsgruppe mit Informationen versorgt werden können.

ZIEL

Verbesserung der Klinikinformationen für Patienten, Besucher & Mitarbeitende

Einsatzgebiet

Gesundheitswesen

Spezialität

Patienten-Management-System

Anbindungen

Fahrplan
KIS

Standorte

1

Anzahl Screens

12

Redaktoren

20

Reichweite (Patienten pro Jahr)

60’000

LÖSUNG

Am Hauptempfang und in den Wartezonen wurden Informationsbildschirme installiert, welche die relevanten Informationen aus den verschiedenen Abteilungen, anstehende Veranstaltungen sowie den Fahrplan anzeigen.

Viele dieser Informationen sind auch für die Patienten relevant, weshalb ein Infokanal auf den Patiententelefonen eingerichtet wurde. Dieser Kanal wird zusätzlich mit für die Patienten relevanten Zusatzinformationen wie z.B. die aktuelle Menüauswahl ergänzt.

Prunkstück des Projektes ist sicherlich das in der Notfallabteilung eingeführte Patienten-Management-System. Dank des ausgefeilten Systems sieht das behandelte Personal immer, wo sich welcher Patient gerade aufhält und was noch ansteht.

KUNDENMEINUNG
«

« Das Patienten-Management-System hat sich sehr bewährt. Besonders schätzen die Mitarbeitenden, dass Sie sich vor der Schicht mittels Fernzugriff bereits einen Statusüberblick verschaffen können. » »

»

NÄCHSTE REFERENZ

Privatklinikgruppe Hirslanden